Erfolgsstruktur

Grundlage der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Tätigkeit ist das Arbeitssicherheitsgesetz von 1974 mit seinen fortlaufenden Novellierungen und den begleitenden Vorschriften der Berufsgenossenschaften.
Die Gesetzgebung hat es notwendig gemacht, dass eine weitere Säule zur Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik
hinzugefügt wurde, die Hygiene.

tl_files/carl-korth-layout/images/Organigramm_Carl-Korth-Inst.png

Wir realisieren gesetzliche Vorgaben und koordinieren deren Umsetzung so effektiv wie möglich. Die drei Säulen unseres Instituts schützen den Menschen am Arbeitsplatz vor gesundheitlichen Gefahren und erhalten seine Leistungsfähigkeit.