Corona-Arbeitsschutzverordnung

Am 27.01.2021 tritt die SARS-CoV2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) in Kraft. Sie gilt befristet bis zum 15.03.2021. Arbeitgeber müssen nun die Bedingungen der Arbeitsplätze in ihren Unternehmen erneut überprüfen. Unter Umständen muss den Arbeitnehmern die Möglichkeit zur Arbeit von zu Hause aus angeboten werden, wenn die Tätigkeit dies ermöglicht. Die Entscheidung darüber ist nicht einfach durch Betriebsabläufe zu treffen, sondern muss unter Berücksichtigung des Einzelfalls gerechtfertigt werden. Kann der Abstand nicht eingehalten werden, gilt Masken-Pflicht.

Weitere Informationen finden Sie in der angehängten Arbeitgeberinformation.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie zur Umsetzung der Corona-ArbSchV und den Konsequenzen für den Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen.

Zurück

Kontakt

Telefonzentrale:

0 91 31 / 97 79 58 - 0

Geschäftszeiten:

montags-donnerstags:
 8:00 - 16:15
freitags:
 8:00 - 16:00

 

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen